Aufgrund der aktuellen Covid-19-Lage muss auch beim Umlarven auf Sicherheit für uns Imker geachtet werden:

  • Es gelten jeweils die aktuellen Erlasse des Landes.
  • Abstandhalten und Mund-Nasenschutz sind verpflichtend.
  • Die Zuchtstopfen werden nur lose (nicht im Rahmen befestigt) angenommen und auch lose zurückgegeben.

Einzelne Zusatztermine können für Mittwoch (nachmittags/abends) oder Sonnabends vereinbart werden.